Workshops

Workshops dienen weniger der Vermittlung von Wissen oder dem Einüben von Verhalten. In Workshops werden aus der Gruppe heraus Themen bearbeitet. Dem Trainer obliegt die Rolle des Moderators, der denn Prozess strukturiert und die Ergebnisse festhält.

Darüber hinaus sorgt er dafür, dass alle Meinungen gehört werden können. Je nach Design kann die Themenoffenheit unterschiedlich sein.

Beispiele

  • Teamworkshop zur Festlegung von Zielen und Spielregeln im Team
  • Strategieworkshop zur Definition der Jahresziele und Festsetzung der Umsetzungsaktivitäten

Sonderthemen Konfilkte

In vielen Konfliktsituationen empfielt es sich, einen neutralen Moderator hinzuzuziehen, der die Parteien dabei unterstützt, einen gangbaren Lösungsweg zu finden.

  • Mediation zwischen Mitarbeiter und nächsthöherer Führungskraft nach Eskalation an CEO
  • Konfliktklärung zwischen lokalem und regionalem Manager